Satire Bilderberger » ENGINEERING, Justitia, Machenschaften, Montagsdemo » Montag wieder Speakers Corner in Halle

Montag wieder Speakers Corner in Halle

Trotz fehlendem Zuspruchs

Montag wieder

Speakers Corner in Halle

20. Juli 2014 Trotz fehlendem Zuspruchs: Montag wieder Speakers Corner in Halle
 

Seit drei Monaten gibt auf auf dem Marktplatz in Halle (Saale) die Speakers Corner. Während bei den ersten Ausgaben noch einige auch prominente Redner nutzten, aktuelle Themen anzusprechen, scheint das Projekt mittlerweile eingeschlafen.
Speaker 12 Mai2
Das Holzpodest in den Stadtfarben steht meist verwaist da. Kurz vor 18 Uhr steigen dann neuerdings Teilnehmer der Montagsdemo für Frieden auf das Podest, um Werbung für ihre 18 Uhr beginnende Montagsmahnwache zu machen. Das führte vergangene Woche zu einem kleinen Disput. Denn eine Teilnehmerin der Montagsdemo gegen Harz IV meinte, “ihr dürft euch nicht Montagsdemo nennen. Das wisst ihr ganz genau.” Die Hartz IV-Montagsdemo findet seit Jahren alle zwei Wochen 17 Uhr an der Ulrichskirche statt.

Ansonsten steht das Podest eine Stunde meist verlassen auf dem Markt. Ab und an spielen Kinder darauf, Omas setzen sich hin um auszuruhen. Ein CDU-Rat kündigte nun an, das Projekt zu hinterfragen. Schließlich bewacht ein städtischer Mitarbeiter das Redepult eine ganze Stunde lang. Montag 17 Uhr steigt die nächste Auflage an der Südostecke des Marktplatzes.

Die Speakers Corner orientiert sich am Londoner Original. Eine Stunde lange besteht für Hallenser die Möglichkeit, sich zu beliebigen Themen zu Wort zu melden. Jeder Redner darf dabei 5 Minuten sprechen.

Quelle: http://hallespektrum.de/nachrichten/vermischtes/trotz-fehlendem-zuspruchs-montag-wieder-speakers-corner-halle/107633/

Filed under: ENGINEERING, Justitia, Machenschaften, Montagsdemo · Tags: , , , , , ,

Comments are closed.